geprüfter, ganzheitlicher Ernährungsberater Katze und Hund JdC


ganzheitlicher Ernährungsberater KuH JdC - Link: Stundenplan Klasse R 2020/2021


"Die Gesundheit liegt im Darm." So heisst es. Eine gesunde und möglichst der Art gerechten Ernährung, ist Basis der Gesunderhaltung des ganzen Systems.
Diese Aus- bzw. Weiterbildung ist so aufgebaut, dass sie vom „Einsteiger“-Tierhalter genauso wie Tier-Therapeuten, Tierärzten, Tierkinesiologen und ähnlichem, gebucht werden können. Nach dem synchronisieren der verschiedenen Vorkenntnissen der Teilnehmer, tauchen wir in die Tiefen Rund um die Ernährung und den Verdauungstrakt mit seinen Organen und Gewebe.

Schwerpunkte (laut Prüfungsurkunde)
•Ganzheitliche, individuelle und Vorurteilsfreie Ernährungsberatungen für Katze und Hund, jeden Alters, mit und ohne Erkrankungen – B.A.R.F. - Fertigfutter – Ernährung nach TCM, 5 Elemente-Napf.
• Mit Hilfe von Lebensmitteln Krankheitsverläufe positiv beeinflussen können.
• Diverse Nahrungsmittelergänzungen bei Krankheiten und zur Vorbeugung einsetzen können.
• Verdauungsapparat inkl. deren Organsysteme - Anatomie und Pathologie.
• Ernährung und Verhalten – Ethologie und Psychologie.
• Deklarationen – Futtermittel und Nahrungsergänzungen.

Ausbildungsdauer
168h, 12 Wochenenden, ideal über 1 Jahr (Zeitraum nach Absprache individuell)
Praktia mindestens 30h. Belegt werden diese Durch Einreichung der Anamnese (vom Tierbesitzer unterschrieben) und dazugehöhrige Ernährungspläne.

Ziel dieser Ausbildung
Ziel der Ausbildung ist die ganzheitliche, individuelle und Vorurteilsfreie Ernährungsberatung für Katze und Hund. Jeden Alters, mit oder ohne Erkrankungen.

•Diätetik - Ernährungspläne bei Erkrankungen und jeder Altergruppe
•Manuelle Anwendungen wie Einläufe, Ernährungsspez. Akupressurpunkte u.Ä.
•Mit Hilfe von Lebensmitteln Krankheitsverläufe positiv beeinflussen können.
•Nahrungsmittelergänzungen bei Krankheiten und zur Vorbeugung einsetzen können.
•Praxisorientiertes Lernen - Wissen in meine Arbeit als Therapeut integrieren und so Tier-Besitzer optimal und individuell beraten.
•Verdauungsapparat kennen und verstehen.
•Verschiedene Futterarten (Fertigfutter, B.A.R.F., TCM) kennen und verstehen.
•Verständnis für das Zusammenwirken von Ernährung und Verhalten.
•Zusammensetzungen von Futter-und Ergänzungsmitteln lesen und erklären können.
•Zusammenarbeit mit anderen Therapeuten und Tierärzten.



Ausbildungskosten 
1 Teilnehmer: CHF: 6720.-                                                         (40.-/h)  
2-3 Teilnehmer, Pro Person: CHF 5544.-                                 (33.-/h)
ab 4 Teilnehmer, Pro Person: CHF 3864.-                               (23.-/h)
(max. 8 TN)

Prüfungskosten mit Prüfungsurkunde ab 2 Teilnehmer: CHF 380.- inkl. Mittagsessen.
Prüfungskosten mit Prüfungsurkunde 1 Teilnehmer: CHF 440.- inkl. Mittagsessen.
(Die Prüfung umfasst eine Prüfungsarbeit sowie die schriftliche und praktische Prüfung im Casa-Colina. Prüfungsausschuss bestehend aus einem Tierarzt, einem weiteren Ernährungsberater und dem Hauptausbilder) 

Einzelunterricht und kleine Gruppen werden immer beliebter. Sie geben Möglichkeit das volle Potential der Teilnehmer zu fördern. Deswegen hat sich das Casa-Colina dieser Unterrichtsmöglichkeit angenommen.
Faire Preise. Statt Pauschalen, errechnet das Casa-Colina die effektive Unterrichtszeit und Aufwand pro Person. Deswegen sind auch im Einzelunterricht und in kleinen Gruppen diese Preisklassen möglich. Skriptes sind ebenso eingerechnet. Schulbücher und restliche Schulmaterialien (Schreibzeug u.ä.) werden von den Teilnehmern selbst besorgt.
Jeder Teilnehmer erhält einen Ausbildungsvertrag sowie Teilnahmezertifikat und nach erfolgreicher Prüfung ein Prüfungsdiplom.


Ausbildungsinhalte u.A.

Das Beratungsgespräch – Umgang und eigene Psychohygiene

Deklaration - Nutzen und Bedeutung der tierischen & pflanzlichen Bestandteile sowie Zusatzstoffen

Diätetik

Einblick Spagyrik, Ceres, Phytoprevent, Bachblüten, Schüsslersalze, Heilpilze.

•Erkennen von sinnvollen Nahrungsergänzungen

Erarbeiten eines Anamnesebogens

Fütterungsarten

Futterbedarf und Fütterungsmengen

Körperliche Eigenheiten des Fleischfressers - Beutegreifers

Laborwerte - Grundlagen

Lymphsystem

•Makro- und Mikronährstoffe in verschiedenen Situationen & Erkrankungen

Manuelle Anwendungen wie Einläufe, Ernährungsspez. Akupressurpunkte u.Ä.

Organsysteme: Pankreas, Schilddrüse, Leber, Galle, Niere, Haut, Magen, Darm, Herz, Bewegungsapparat, Endokrines System (Modul-Teil)

Pathologie – Ernährungsbedingte Erkrankungen

Parasitologie – Grundwissen

TCM - Unterstützung der Elemente durch gezielte Nahrung

Umstellungsprobleme und Hilfestellungen

Verhalten und Futter

        ◦Ethologie/Rudel-/Gruppenverhalten

        ◦Das Beutetier

        ◦Fress-Spiele

        ◦Wie die Ernährung Einfluss auf das Verhalten hat

        ◦Umstellungsprobleme erkennen und vermeiden

Vertiefung der altersgerechten Ernährung

        ◦Welpe/Kitten/Zucht

        ◦Jungtier

        ◦Adult

        ◦Senior

Zahlreiche Fallbeispiele und praxisorientierte Fallbesprechungen

Zusatzstoffe - Mineralien, Vitamine, Richtlinien, Bioverfügbarkeit

Zusammenhang Skelett und Ernährung

Zusammenarbeit mit Tierarzt und Tierheilpraktiker


Voraussetzung Ausbildung  (Modul-Teil ist darin integriert)                   
Diese Aus- bzw. Weiterbildung ist so aufgebaut, dass sie vom „Einsteiger“-Tierhalter genauso wie Tier-Therapeuten, Tierärzten, Tierkinesiologen und ähnlichem, gebucht werden können. Nach dem synchronisieren der verschiedenen Vorkenntnissen der Teilnehmer, tauchen wir tiefer in die Materie und Praxis der Ernährungsberatung für Hunde und Katzen ein.

Voraussetzung Teilnahme einzelner Modul-Seminare 
Können von bereits ausgebildeten Tier-Ernährungsberater gebucht werden als Weiterbildende Seminare. 
Bei Teilnahme an den Modul-Seminaren wird lediglich eine Teilnahmebestätigung ausgestellt. 

Modulkosten - d.h. Einzelne Seminare aus Modul-Teil (siehe Bild)
(Organsysteme: Pankreas, Schilddrüse, Leber, Galle, Niere, Haut, Magen, Darm, Herz, Bewegungsapparat, Endokrines System)
1 Teilnehmer: Modul-Seminar 1-8 je CHF 280.-, 2 Seminare zusammen: CHF 560.-
ab 2 Teilnehmer: Modul-Seminar 1-8 je CHF 250.-, 2 Seminare zusammen: CHF 480.-